Ines Flohr und Thomas Niebeling sind die Vereinsmeister 2016

An Allerheiligen 2016 fanden auf der 10Pin Bowlinganlage in Hürth die Vereinsmeisterschaften 2016 statt. Im Gegensatz zum Vorjahr fand der gesamte Wettbewerb in Turnierform an einem Tag statt.

Insgesamt 31 Spieler hatten gemeldet, so dass ein schönes Feld morgens um 10 die Halle bevölkerte.

Bei den Damen war nach der Vorrunde mit Petra Döring die Titelverteidigerin an der Spitze des Feldes. Gefolgt von Birgit Hufschmidt und Ines Flohr vor Stefanie Linke und Iris Bauer..

Bei den Herren setzte sich von Beginn an Thomas Niebeling an die Spitze. Nach der Vorrunde lag er deutlich vorn und es war klar, der Sieg führte nur über Thomas. Weiter für das Finale hatten sich Jens Paul, René Rüssel, Torsten Linke und Dirk Müller qualifiziert.

Das Finale wurde im ko-Modus gespielt. Immer die Spielerin/der Spieler mit dem schlechtesten Ergebnis schied aus.
Bei den Damen hatte gleich Petra Pech und und musste die Segel streichen. Ihr folgte dann Iris Bauer. Auf Platz 3 kämpfte sich Steffi. Im Endspiel lies Ines dann Birgit keine Chance und sicherte sich den Titel der Vereinsmeisterin 2016.

Bei den Herren war im Finale für Dirk nach dem 1. Spiel das Spiel beendet. Gefolgt wurde er dann von Jens. Somit waren die Medaillenplätze verteilt. Nur die Reihenfolge war noch unklar, denn alle Spieler hatten nach 2 Spielen zwischen 410 und 420 Pins.
Auf Platz 3 kam dann Torsten.
Jetzt ging es zwischen Thomas und René um Gold. Am Ende hatte Thomas das bessere Ende für sich und holte sich den 3. Titel als Vereinsmeister.

Alle Teilnehmer waren von dem Modus und dem Ablauf begeistert, so dass die Vereinsmeisterschaft auch nächstes Jahr sehr wahrscheinlich in dieser Art durchgeführt wird.

Ich als Sportwart möchte mich bei allen Teilnehmern für die spannenden und fairen Wettkämpfe bedanken und gratuliere noch einmal allen Medaillengewinnern.

dsc_3079-2dsc_3086

Ergebnisse Damen

Ergebnisse Herren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Gedanke zu „Ines Flohr und Thomas Niebeling sind die Vereinsmeister 2016

  1. Glückwunsch an die Sieger und besonders Thomas.So dominant ein Feld an zu führen und dann das Finale auch noch gewinnen.
    Respekt für diese Leistung.Danke auch an Balu für die Aurichtung.Ich fands auch sehr gelungen.

Kommentare sind geschlossen.