Schallmauer durchbrochen

Wenn bei Vereinen oder Organisationen eine besondere Marke erreicht wird, ist das immer ein besonderes Ereignis und eine Meldung wert.

Am 12.06.2019 war es bei uns soweit und wir wollen darüber berichten. Mit Carsten Breuer trat das 100. Mitglied bei den Tropics und damit auch beim Cologne Independent Bowling Corporation e.V. ein. Somit hat der Verein erstmals in seiner über 30-jährigen Geschichte 100 Mitglieder.

In der heutigen Zeit ist es nicht selbstverständlich, dass ein Verein wächst. Den meisten Leuten sind Vereine wohl unheimlich oder man will sich nicht mehr in Gemeinschaften binden.

Im Jahr 2002, als ich bei den Tropics eintrat, bestand der Verein laut Bestandserhebung beim Landessportbund aus 7 Mitgliedern und ich war Mitglied Nummer 8.
Kontinuierlich wuchs die Zahl der Mitglieder an. Zuerst fanden sich Mitglieder aus Bonn bei uns ihr zu Hause, dann, nach der Eröffnung der BOA Spich, wuchsen wir rasant und nach 10 Jahren hatte sich die Anzahl der Mitglieder auf über 70 verzehnfacht.

Jetzt erreichten wir nun erstmals die Schallmauer von 100 Mitgliedern. Diese, für einen Bowlingverein wirklich hohe Zahl an Mitgliedern ist sicher auch ein Zeichen davon, dass sich die Menschen bei gut aufgehoben und dovh wohlfühlen. Gleichzeitig ist dieser Erfolg aber auch eine Verpflichtung, sich jetzt nicht zurückzulehnen und auf dem Erreichten auszuruhen.
Wir, der Vorstand und alle Mitglieder, dürfen jetzt nicht nachlassen, sondern müssen weiter dafür sorgen, dass die Tropics weiter so ein toller Verein bleiben. Denn jeder von uns trägt seinen Teil dazu bei.

Dass Mitglieder bei einem Verein kommen und gehen, ist der Lauf der Dinge und so ist es uns natürlich auch klar, dass dieser Zustand und die Zahl 100 evtl. bald wieder der Geschichte angehören können.

Allerdings haben wir es jetzt erst mal geschafft und darauf können wir alle richtig stolz sein.