300 bei No-Tap

Dass bei einem No-Tap Turnier ein „perfektes“ Spiel fällt, ist eigentlich nicht ganz so außergewöhnlich. Sven Skolaster schaffte gestern dieses Kunststück auch.

Allerdings hat Sven das Spiel offenbar nicht richtig verstanden. Denn eigentlich reicht ein Anwurf mit 9 Pins, um als Strike gewertet zu werden. Sven aber ging auf Nummer sicher und warf 12 perfekte Gassen. Dabei fielen auch immer alle 10 Pins um und ihm gelang sein erstes 300´er Spiel.

Zum Aufstieg in den Bowlingolymp gratulieren wir Sven noch einmal recht herzlich.

Ein Gedanke zu „300 bei No-Tap

  1. Am Ende hat er’s aber dann doch noch gerafft und ein „richtiges“ No-Tap-300 gespielt (ein oder zwei Alibi-Neuneranwürfe) und schließlich auch das ganze Turnier verdient gewonnen. Glückwunsch!

Kommentare sind geschlossen.