Balu wird Meister bei den A-Senioren

In der Geschichte der Tropics gab es in den letzten Jahren schon viele Titel zu feiern. Medaillen auf Bundes- und Landesebene, Erfolge in der Liga. Doch einen Einzeltitel auf Landesebene gab es noch nie. Diese Lücke wurde jetzt von Hansjörg „Balu“ Babucke geschlossen.

Bei den Landesmeisterschaften 2016 der Senioren gewann er den Titel im Einzel bei den Senioren A im Einzel. Bereits nach der Vorrunde lag er mit 171 Pins in Führung. Über 12 Spiele hatte er einen Schnitt von 227,0 gespielt.
Auf anspruchsvollen Bahnen in Siegen spielte er mit 991 Pins (Schnitt 198,2) noch einmal das höchste Finalergebnis in seiner Altersklasse. So belegte er am Ende mit 212 Pins Vorsprung verdient den Platz auf dem obersten Treppchen.

DSC_8269

Bei den B-Senioren war die Entscheidung knapper. Am Ende fehlten Alfred Sanders 58 Pins zum Platz an der Sonne. Mit einem Schnitt von 211,8 über 17 Spiele wurde er Zweiter.

Bei den Trioentscheidungen ging in diesem Jahr kein Titel an die Tropics.
Führten bei den A Senioren das Trio Hansjörg Babucke, Eero Mattila und Ralph Meyer (1. BC Duisburg) noch nach der Vorrunde knapp das Feld an, fanden die 3 im Finale nicht das richtige Mittel und gingen am Ende als Vizemeister ins Ziel.

Bei den Senioren B war Ekkehard „Eddy“ Oette zusammen mit Albert Wilke (Bochumer BV), Tilo Ebe und Michael Hoffmann (Beide 1.BC Duisburg) am Start. Nach der Vorrunde lag das Trio noch auf Platz 5. Doch im Finale trumpften die 3 groß auf und belegten am Ende noch den 3. Platz.

Erstmals ein Damentrio wurde von den Tropics in diesem Jahr gestellt. Gabriele Lamm-Moritz und Veronika Klinkhammer, verstärkt von Claudia Ruhrmann (Strikers Köln) stellten sich der Konkurrenz. Die Damen feierten den Finaleinzug als Erfolg. Im Finale blieben die Damen auf dem 6. Platz.

Allen Medaillengewinnern und Finalisten gratulieren wir von dieser Stelle aus noch einmal ganz herzlich.