Durchwachsener Ligastart

Der 2. Ligastart ist gespielt und die Mannschaften der Tropics haben mit unterschiedlichem Erfolg dieses Wochenende hinter sich gebracht.

Sehr erfolgreich verlief das Wochenende für die beiden Damenteams der Tropics. An der Spitze der Tabelle liegt nun das 1. Damenteam. Vier Siege und nur eine Niederlage reichte dem Team, um den Platz an der Sonne zu erringen. Aber auch das 2. Damenteam, in dem zum Teil drei Liga-Neulinge spielten, erkämpften sich sechs Punkte und gaben die rote Laterne an das 1. Team der BF Bonn ab.

Bei den Herrenteams lief es nicht für alle Teams optimal. Erfolgreich schloss die 1. Herrenmannschaft das Wochenende ab. In der NRW-Liga belegt das Team einen ausgezeichneten dritten Tabellenplatz. Mit einem Mannschaftsschnitt von 203,87 Pins erspielte das Team den zweithöchsten Teamschnitt in der Liga. Die 2. Herrenmannschaft schaffte nur einen Sieg in fünf Spielen. Durch den guten ersten Start und gleichzeitig einer sehr ausgeglichenen Liga belegt das Team in der Tabelle mit zehn Punkten immer noch den dritten Platz.

Gut gespielt und nichts gewonnen, so kann das Wochenende der 3. Herrenmannschaft zusammengefasst werden. Ohne einen Punkt musste das Team den Heimweg antreten, dabei hat das Team mit einem Schnitt von fast 190 Pins wirklich gut gespielt und zum falschen Zeitpunkt den falschen Gegner auf der Bahn gehabt. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge muss man die Ergebnisse der 4. und 6. Herrenmannschaft sehen. Die 4. Mannschaft liegt jetzt auf dem zweiten Platz, die 6. Mannschaft in der gleichen Liga auf dem fünften und damit vorletzten Platz.

Die 5. Herrenmannschaft erreichte an diesem Wochenende auch nur zwei Siegpunkte und kann damit nicht in den Kampf um die Meisterschaft eintreten. Das neu formierte Team der 7. Herrenmannschaft musste an diesem Wochenende auch Lehrgeld zahlen und fuhr leider nur mit zwei Punkten von Oberberg zurück.

Zu hoffen ist, dass am nächsten Start am 02. November 2008 das Glück einmal auf unserer Seite ist und die Ergebnisse besser ausfallen, damit die Teams ihre gesteckten Ziele noch erreichen können.