Herzlichen Glückwunsch

Anlässlich unseres Vereinsjubiläums hat uns Fritz Schramma als Oberbürgermeister der Stadt Köln in einem offiziellen Grußwort gratuliert:

„Liebe Freunde des Bowlingsports,

der Cologne Independent Bowling Corporation e.V. kann in diesem Jahr auf 25 Jahre Vereinsgeschichte zurück blicken – wenn das kein Grund zur Freude und zum Feiern ist. Als Oberbürgermeister der Stadt Köln gratuliere ich zu diesem ersten runden Jubiläum auf das Herzlichste!

25 Jahre Cologne Independent Bowling Corporation – das ist ein Vierteljahrhundert voller Engagement für den Bowlingsport, aber auch für die Menschen, die dieser Freizeitbeschäftigung so viel abgewinnen. Und es sind zugleich 25 Jahre eines stets großen Zusammenhalts im Verein. Die Mitglieder haben sich für ihren Sport und insbesondere für ihren Verein engagiert, was ja nicht immer als selbstverständlich vorausgesetzt werden darf. Sie, die Sie in Ihrem Verein nun schon seit 25 Jahren Verantwortung tragen, wissen viel besser noch als ich, dass der Bowlingsport, wenn man ihn leistungssportlich betreibt, nicht nur Geselligkeit und Freude vermittelt, sondern auch ein hohes Maß an körperlicher Fitness, Konzentrationsfähigkeit und Bewegungsgefühl erfordert.

Wir alle wissen, dass in unseren Sportvereinen – so auch bei Cologne Independent Bowling Corporation – auf ehrenamtlicher Basis Leistungen erbracht werden, die nicht mit Geld und Gold aufgewogen werden können. Die Stärke der Sportvereine liegt ganz wesentlich in der Mitarbeit der vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer. Für all das großartige und beispielhafte Engagement möchte ich mich an dieser Stelle auf das Herzlichste bedanken und wünsche allen Mitgliedern auch in Zukunft einen guten Zusammenhalt im Verein sowie viele sportliche Erfolge.

Für das Vereinsturnier, das anlässlich des Jubiläums veranstaltet wird, wünsche ich allen Teams den erhofften Erfolg und das nötige Glück, das zuweilen auch benötigt wird, um am Ende ganz oben auf dem berühmten „Treppchen“ zu stehen. Den Besucherinnen und Besuchern wünsche ich einen spannenden Turnierverlauf.

Ihr Fritz Schramma“