Guter Start in die neue Saison

Einen guten Start in die neue Saison schaffte in diesem Jahr die 1. Herrenmannschaft. Eine Woche vor den anderen Teams begann die Ligasaison in der NRW-Liga. Wie im letzten Jahr fand der Auftakt auf der Super-Bowl in Dinslaken statt.

Nachdem im letzten Jahr der Klassenerhalt nur durch den Verbleib von VEST Recklinghausen in der 2. Bundesliga erreicht werden konnte, ging das Team um Teamkapitän Jürgen Kirschbaum mit gemischten Gefühlen an den Start.

Im ersten Spiel der neuen Saison gegen PSV Bielefeld gab es dann auch gleich eine deutlich Niederlage. In den Köpfen der Spieler zeichneten sich mit Sicherheit bereits Horrorszenarien ab, doch im Gegensatz zum Vorjahr liesen die Spieler nicht die Köpfe hängen, sondern gingen das nächste Spiel gegen Lok Stockum 2 aggressiver an und zeigten Charakter. Mit 1078 Pins (Schnitt 215,6) wurden die Düsseldorfer direkt überrollt.

Nach der Mittagspause ging es dann gegen den Benrather BC. Der Aufsteiger in die NRW-Liga hatte die ersten beiden Spiele überzeugend gewonnen und wollte diese Serie ausbauen. Auch begann das Aufsteigerteam sehr stark, doch hielten die Domstädter dagegen und bauten von ihrer Seite durch Strikeketten mächtig Druck auf. Diesem mussten die Benrather dann nachgeben und am Ende gewannen die Kölner mit 1123 Pins (224,6) zu 978 Pins.

Von diesen beiden Siegen beflügelt wurden anschließend die beiden Teams aus Lippe (996 : 962) und Unna (991 : 942) besiegt. Am Ende des ersten Starttages lag die 1. Herrenmannschaft auf dem 1. Tabellenplatz.

Am Sonntag, dem 2. Teil des Starts, ging es zuerst gegen die 3. Herrenmannschaft des 1. BC Duisburg. Von Beginn an waren hier die Kölner in Führung und gewannen dieses Duell deutlich mit 1071 : 894. Gegen den BV Brackwede, den Vizemeister der vergangenen Saison, fehlte dem Team in den entscheidenden Momenten das nötige Quentchen Glück und so verlor man mit 1069 : 1099 recht knapp. Gegen den Meister des letzten Jahres, den 1. BC Duisburg 2, machten es die Kölner dann besser. Zwar nicht so hochklassig wie gegen Brackwede, doch immer sicher in Führung gewann man mit 971 : 908. Im letzten Spiel des Tages gegen den zweiten Aufsteiger aus Münster sahen die Kölner bis zum letzten Frame wie der Sieger aus. Mit etwas Glück, einem weiteren Strike nach einen Doppelstrike anstatt einer Neun, wäre dieses Spiel auch gewonnen gewesen, doch so verlor man mit 6 Pins 964 : 970.
Über den gesamten Start zeigt das Team eine in den letzten Jahren vermisste Geschlossenheit und Kampfkraft, welches früher ein Markenzeichen dieser Mannschaft war.
In der Abschlusstabelle des 1. Starts belegen die Tropics nun den 3. Tabellenplatz. Bleibt zu hoffen, dass das Team beim nächsten Start in 09./10.10.2010 in Herten an diese Leistung anknüpfen kann.

Bester Spieler an diesem Start war Hansjörg „Balu“ Babucke mit 1.912 Pins (212,4 Schnitt).

Alle Ergebnisse können hier angesehen werden.