Jetzt wird es ernst

3 Wochen nach dem ersten Start der 1. Herrenmannschaft in  NRW-Liga wurde es für die restlichen Teams der Tropics ernst. Nach langer Vorbereitungsphase ist der erste Ligastart nun geschafft. Mit doch sehr gemischten Gefühlen starteten die restlichen 6 Teams der Tropics in die neue Saison.

Einen tollen Start schaffte dabei das Damenteam in Bonn. Verlustpunktfrei und teilweise mit sehr überzeugenden Leistungen präsentierten sich die Tropicanerinnen. Mit einem Teamschnitt von 166,20 Pins setzten sich die Damen gleich deutlich von den Verfolgern aus Hagen und Rheydt ab. Teambeste war an diesem Spieltag Rita mit einem Schnitt von 201,8 Pins.

Fast genauso überzeugend trat die 2. Herrenmannschaft in Neuss auf. Nur im 1. Spiel des Tages gegen Ten Pins Wuppertal musste das Team eine Niederlage hinnehmen. Doch scheinbar wurde das Team durch diese Niederlage wachgerüttelt und trumpfte in den folgenden Spielen souverän auf. Die Herren gewannen in der Folge die restlichen 4 Spiele. Mit einem Teamschnitt von 200,24 Pins führen die Herren nun die Landesliga punktgleich vor dem 1. BC Ratingen und den Ten Pins Wuppertal an. Teamprimus war an diesem Start Matthias Weber mit einem tollen Schnitt von 218,2 Pins. Das höchste Einzelspiel war 269 Pins.

Etwas weniger glücklich lief es für die 3. Herrenmannschaft in der Landesliga 7. Auf äußerst schwierigen Bahnen in Bedburg musste das Team 2 Spiele verloren geben. Doch nur 2 Punkte trennen das Team vom Platz an der Sonne. Den besten Schnitt an diesem Spieltag spielte Stani Malysiak mit 180,4 Pins.

In Hürth mussten die Teams der 4. und 5. Herrenmannschaft ihren ersten Start absolvieren. Die 4. Herrenmannschaft konnte an diesem Start noch nicht ihr ganzes Potenzial abrufen und konnte nur 2 Punkte erkämpfen. Den höchsten Schnitt im Team spielte André Winzer mit 184,2 Pins.

Durch kurzfristige Ausfälle etwas verändert präsentierte sich die 5. Herrenmannschaft an diesem Tag. Auf den sehr gepflegten Bahnen in Hürth schaffte das Team 3 Siege und damit 6 Punkte.

Topspieler an diesem Wochenende war an diesem Starttag Glenn Marten.

Glenn im Trainingslager bei der Materialauswahl!

Glenn im Trainingslager bei der Materialauswahl!

An seinem ersten Ligaeinsatz lies Glenn keine Nervosität erkennen und war mit einem Schnitt von 225,6 Pins der absolute Topmann in der Liga. Gleichzeitig gelang ihm mit 288 Pins sein bisher höchstes Spiel.

Bleibt abzuwarten, wie sich die beiden Teams in dieser Liga weiter schlagen werden.

In der Bezirksliga 8 trat an diesem Sonntag das neu formierte 6. Team an. Aus dem Stand schaffte das einzige gemischte Team der Tropics 3 Siege und ein Unentschieden und belegt mit einen sehr guten 2. Platz. Die beste Leistung lieferte hierbei Uwe Hödel ab, der einen Schnitt von 186,4 Pins erzielte.

Unter der Rubrik Ligaergebnisse findet Ihr die einzelnen Ergebnisse.