Platz 4 und 5 im Pokal

Sehr erfolgreich schnitten die Spielerinnen und Spieler der Tropics beim diesjährigen Pokalwettbewerb für Vereinsmannschaften ab.
War in den letzten Jahren meist schon nach der ersten Vorrunde der Wettbewerb vorbei, so schafften es dieses Jahr die Damen und Herren bis ins Finale.

Die Damen hatten in der ersten Pokalrunde ein Freilos und mussten erst in der 2. Pokalrunde gegen den BV Detmold antreten (NRW-Liga). Die Damen aus dem Lipper Land wurden klar besiegt und so zogen die Damen in das Finale ein.
Dort belegten die Damen einen guten  5. Platz. Bei der angetretenen Konkurrenz ist dies mehr als ein Achtungserfolg, waren auf den ersten 4 Plätzen nur Teams aus höheren Ligen (3 Vereine mit Bundesligateams, ein Team aus der NRW-Liga) platziert.
Sieger wurden bei den Damen die Vertreter des VEST Recklinghausen.

Den CIB Köln e.V. vertraten im Pokalwettbewerb folgende Damen:
Susann Frick, Birgit Hufschmidt, Ute Jennrich, Rita Jonas, Veronika Klinkhammer, Gabriele Lamm-Moritz, Angela Malysiak, Anna Malysiak.

Die Herren mussten bereits in der ersten Pokalrunde antreten und mussten hier nach Hamm fahren. Als nächster Gegner warteten die Herren des Delphin Duisburg. In der Runde der letzten zwölf Vereine mussten die Herren der Rheinstrikers Köln besiegt werden, um ins Finale der besten sechs Vereine einzuziehen.
Der 4. Platz im Finale war dann letztlich mehr als ein Achtungserfolg für die Herren des CIB Köln. Alle Teams auf dem Treppchen waren gespickt mit Bundesligaspielern und der Meister, der 1. BC Duisburg ist der erfolgreichste Bowlingverein der letzten Jahre. So waren die Tropics das erste Team ohne Bundesligaspieler.
Bei den Herren vertraten folgende Spieler den CIB Köln:

Hansjörg Babucke, Dennis Hunter, Michael Kurth, Ralf Landau, Eero Mattila, Alfred Sanders, Matthias Weber, Patrick Wischeid.