Platz 4 und 6 beim Pokalfinale

Beim Pokalfinale für Vereinsmannschaften in Moers war der CIB e.V. mit einem Damen und einem Herrenteam vertreten.

Im Gegensatz zum letzten Jahr zeigte sich unser Damenteam dieses Jahr verbessert. Die Spiele gegen die Topteams aus Dortmund und Düsseldorf gingen nicht mehr so deutlich an die Gegner. Am Ende belegten die Damen den 6. Platz.

Beste Spielerin war Veronika Klinkhammer mit 873 Pins (Schnitt 174,6). Weiter kamen zum Einsatz:

Ute Dalchow 446 Pins (148,7), Petra Döring 845 Pins (169,0), Ines Flohr 600 Pins (150,0), Birgit Hufschmidt 450 Pins (150,0) und Ute Jennrich 792 pins (158,4)

Den Platz auf dem Treppchen verhinderte bei den Herren nur 1 Pin. Im ersten Spiel des Tages traten die Herren gegen die Herren vom BV Assindia aus Essen an. Die Herren aus Essen lieferten gegen unsere Herren Ihr bestes Spiel des Tages ab und konnten gegen uns ein Unentschieden holen. Im letzten Frame fiel bei Dennis nicht der 3. Strike. So endete der direkte Vergleich zwischen Dennis und dem letzten Spieler aus Essen Pingleich. Auch das Spiel ging Unentschieden aus und so konnte Essen 2,5 Punkte holen.

Nachdem alle Spiele gespielt waren, wurde man mit 0,5 Punkten Rückstand auf den BV Detmold „nur“   Vierter.

Bester Spieler war an diesem Samstag Hansjörg Babucke mit 1.032 Pins (206,4).

Außerdem vertraten den CIB in Moers:

Kalle Flohr 1.020 Pins (204,0), Dennis Hunter 950 Pins (190,0), Ralf Landa 539 Pins (179,7) Eero Mattila 327 Pins (163,5) und Bert Sanders 926 Pins (185,2).