Pokalsieg der Herren im Lokalderby

Das Pokallos hatte es in der 2. Pokalrunde mit den Kölner Herren gut gemeint. So mussten die Herren des CiB beim Lokalrivalen, den Strikers aus Köln antreten, so dass die Entfernung doch gering war.
Die Mannschaft um Teamkapitän Hansjörg „Balu“ Babucke musste als „Gast anreisen“.

Gleich zu Beginn des Spiels zeigten die Strikers, dass sie nicht gewillt waren, das Spiel einfach so aus der Hand zu geben und gewannen das 1. Spiel mit 134 Punkten Vorsprung.
Nachdem wir uns auf die Bahnen eingestellt ahtten, wurde das 2. Spiel ausgeglichener gestaltet werden und der Abstand betrug nun 135 Pins.

Von jetzt an ging es bergauf. Jedes weitere Spiel wurde von den Herren gewonnen, wobei sich besonders Patrick Grimm besonders gut auf die Bahnen eingetellt hatte. In den letzten 4 Spielen erzielte er 947 Pins (Schnitt 236,75). Insgesamt spielte er 1.334 Pins (Schnitt 222,33).

Weiter kamen zum Einsatz:
Carsten Grieving 1.281 Pins (213,5), Ralf Landau 1.024 (204,8), Thomas Niebeling 1.225 (204,17), Kalle Flohr 1.189 (198,17), Dennis Hunter 1.167 (194,5) und Hansjörg Babucke 143 Pins.

Mal sehen, wen unsere Herren in der nächsten Runde als Gegner zugelost bekommen.

Ein Gedanke zu „Pokalsieg der Herren im Lokalderby

  1. Hallo Jungs. Nach langer Zeit melde ich mich mal wieder. Habe es gelesen das ihr mal wieder toll gespielt habt,und eine Runde weiter gekommen seid. Das freut mich. Herzlichen Glückwunsch. Macht weiter so. Lg Andy

Kommentare sind geschlossen.