WBU sucht Ligawarte

Die Westdeutsche Bowling Union (WBU) ist derzeit auf der Suche nach Ligawarte. Diese muss allerdings nicht unbedingt auch Schiedsrichter sein. Vielmehr verwaltet ein Ligawart „seine“ Liga und ist verantwortlich für die gesamte Abwicklung. Eine komplette Mappe mit den benötigten Unterlagen wird selbstverständlich zur Verfügung gestellt. Darin enthalten ist unter anderem auch eine CD mit einem Erfassungsprogramm, um die Daten elektronisch zu verarbeiten und weiterzugeben.

Wer Interesse hat, diese Funktion in der neuen Saison zu übernehmen, wird gebeten, sich direkt an den WBU-Schiedrichterwart Roger Meyer zu wenden.