Gute Ergebnisse der Senioren bei den Deutschen Meisterschaften 2011

Medaillen für nordrhein-westfälische Bowlerinnen und Bowler gab es auch bei den Deutschen Meisterschaften Senioren 2011 in Leipzig. Bei den Senioren A Trio belegte das Trio NRW II 11.210 Pins und einem Schnitt von 218,04 Pins den dritten Platz. Bei den Senioren B sicherte sich das NRW I mit 11.310 Pins und einem Schnitt von 220 Pins den ersten Platz. Eine Doppel-Platzierung schafften unsere Bowler bei den Senioren C. Mit 11.076 Pins und einem Schnitt von 214,82 Pins holten sich das Trio NRW I die Gold-Medaille. Silber ging an das NRW-Trio II mit 10.977 Pins und einem Schnitt von 213,47 Pins.

Auch in den Einzel-Wettbewerben sicherten sich die SpielerInnen aus NRW Medaillen. Bei den Senioren C gewann Utz Dehler (1.BC Duisburg) mit 1.185 Pins und einen Schnitt von 237 Pins den ersten Platz und damit den deutschen Meistertitel. Super lief es auch im Wettbewerb Einzel Versehrte Damen. Hier holte sich Annette Bertels (Bielefelder Bowling Verein) mit 1.055 Pins und einem Schnitt von 205,00 Pins die Gold-Medaille – und damit ebenfalls den Meistertitel. Herzlichen Glückwunsch.

Ehemaliger Tropics-Spieler wird Weltmeister im Doppel

Bei den in München stattgefundenen Weltmeisterschaften im Bowling siegten im Doppel Mathias Arup und Martin Paulsson aus Schweden. Diese Nachricht wäre eigentlich noch keine Topmeldung für unserem Verein, wäre da nicht Mathias Arup. Denn in der Saison 2000/2001 spielte eben dieser Mathias Arup für die Tropics Köln in der NRW-Liga. Weiterlesen

Tropics drücken der DM Senioren ihren Stempel auf

Einen tollen Erfolg erzielten unsere Teilnehmer bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren 2010 in Hamburg.

Bei den Senioren C errang unser Trio den 3. Platz. Der Erfolg ist noch höher einzustufen, da es sich um das einzige Trio auf dem Treppchen war, bei dem alle Spieler aus einem Verein kommen. Auf Platz 1 kam das Trio NRW 1, auf Platz 2 Württemberg 2.
Für die Tropics und somit für NRW waren im Einsatz: Jürgen Kirschbaum 3319 Pins (195,24), Rainer Leicht 3007 Pins (176,88) und Ekkehard „Eddy“ Oette 3117 Pins (183,18).

Unsere Medalliengewinner: Eddy Oette, Rainer Leicht, Jürgen Kirschbaum und Eero Mattila (von links nach rechts)

Auch Eero Mattila kehrt mit Edelmetall aus Hamburg zurück. Eigentlich war Eero nur als Ersatzspieler beim Senioren A Trio aus Düsseldorf mitgereist. Er wollte während seines Urlaubs bei dem Düsseldorfer-Trio aushelfen, da Wolfgang Weissenbach am Sonntag noch verhindert war.

Doch dann spielte Eero aber die gesamte Meisterschaft durch und errang zusammen mit Alfred Metz, Wolfgang Weissenbach und John Bosch hinter dem Trio Bayern 2 die Silbermedallie. Im Einzelnen erzielten das Quartett folgende Einzelergebnisse:
Eero 3401 Pins (Schnitt 200,06), John Bosch 3425 Pins (201,47) Alfred Metz 2970 Pins (198,00) und Wolfgang Weissenbach 348 Pins (174,00)

Allen Spielern gratuliere ich hiermit recht herzlich zu diesem tollen Erfolg.

Hamburg, wir kommen!

Am ersten richtig schönen Frühlingstag 2010 feierten unsere Senioren C-Trio einen tollen Erfolg bei den Westdeutschen Meisterschaften. Bereits nach der Vorrunde belegte das Trio Jürgen Kirschbaum, Rainer Leicht und Ekkehard Oette den 3. Platz. Diesen Platz verteidigte das Trio im Finale, kratzte sogar kurzzeitig an der Silbermedaille. Dieser Platz auf dem Treppchen bedeutet gleichzeitig die Qualifikation zur Deutschen Seniorenmeisterschaft, die im Juni in Hamburg stattfindet.

Fahren nach Hamburg: Ekkehard "Eddy" Oette, Rainer Leicht und Jürgen Kirschbaum (von links nach rechts)

Auf einen guten 6. Platz schaffte es unser Senioren A Trio Eero Mattila, Dieter Pletsch und Arthur Dähn. Unsere „Jung“-Senioren konnten sich aber leider nicht für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren, da bei den A-Senioren nur die zwei Erstplazierten nach Hamburg reisen.