NRW-Liga geht in die Weihnachtsferien

In der NRW-Liga ist Halbzeit und die beiden Teams der Tropics haben sich in der Tabelle einsortiert.

Nach dem katastrophalen Start zu Beginn hat sich die 1. Mannschaft gefangen und konnte in Lippstadt den Tagessieg einfahren. Leider schaffte es das Team wieder einmal nicht, gegen die eigene 2. Mannschaft zu gewinnen. Auch gegen die Herren aus Brackwede wurde knapp verloren und so konnten die Herren nur 14 Punkte auf dem Konto verbuchen.

Bester Spieler war Kalle Flohr mit 1.425 Pins (Schnitt 203,57).

Außerdem zum Einsatz kamen: Hansjörg Babucke 1.216 Pins (202,67), Carsten Grieving 1.497 Pins (187,13), Patrick Grimm 1.777 Pins (197,44), Dennis Hunter 1.761 Pins (195,67) und Thomas Niebeling 1.091 Pins (181,83).

Die 2. Mannschaft steht zur Halbzeit leider auf einem Abstiegsplatz. Nur 6 Punkte konnte das Team am Wochenende verbuchen und rutschte so auf einen Platz im Tabellenkeller ab. Gegen die 1. Mannschaft, gegen den Tabellenführer aus Duisburg und gegen den Benrather BC konnten die Herren Punkten.
Bester Spieler im Team war Matthias Weber mit 1.841 Pins (204,56).

Weiter kamen zum Einsatz: Kalle Flohr 345 Pins (172,50), Ralf Landau 1.225 Pins (175,00), Eero Mattila 1.401 Pins (200,14), Eddy Oette 1.145 Pins 190,83, Alfred Sanders 922 Pins (184,4) und Bert Sanders (182,22).

Es ist zu hoffen, dass im neuen Jahr die Herren 1 an die Leistungen der vergangenen beiden Starts anknüpfen und die Herren 2 sich von den Abstiegsplätzen verabschieden.